WICHTIG

Aus der am 24. August 2021 veröffentlichten Niedersächsischen Coronaverordnung ergeben sich auch neue Anforderungen für Krankenhäuser.

Im Krankenhaus St. Elisabeth gGmbH in Damme wird ab Montag den 30.08.2021 die sog. 3-G-Regelung zur Anwendung kommen.

Das heißt für den Kreißsaal:

  • Schwangere, Gebärende, Wöchnerinnen und deren Begleitpersonen fallen auch unter die 3-G-Regelung.

  • Wir bieten einen Corona-Anitgen-Schnelltest für die Schwangeren und deren Begleitung im Kreißsaal an, sollte dieses anderweitig nicht möglich gewesen sein. (Nachts oder wenn es eilt)
  • Sind die Personen im Kreißsaal genesen (nicht länger als 6 Monate) oder vollständig geimpft (die letzte Impfung muss 2 Wochen her sein), entfällt die Testpflicht.

  • Unter der Geburt kann die Maske abgenommen werden.

Besuchsregelungen:

  • Die Mutter kann auf Station Besuch empfangen. Für die Besucher gilt die 3-G-Regelung, zusätzlich zur A-H-A Regelung (Atemschutz, Händehygiene, Abstand)

  • Besucher sollten nach dem Prinzip „Möglichst wenig, möglichst kurz“ handeln. Ein zu hohes Besucheraufkommen ist im Patientenzimmer zu vermeiden.

Kurse / Infoabende

Unsere Kurse werden online angeboten. Auch wenn die Fallzahlen sinken und größere Veranstaltungen wieder stattfinden dürfen, gilt dieses leider nicht für unsere Kurse.

Infoabende müssen auch noch leider ausfallen.

Infoabende finden noch nicht statt.

Regelmäßig findet in unserem Krankenhaus ein Infoabend für werdende Eltern statt.

In der Krankenpflegeschule am Krankenhaus
jeweils Donnertags
Beginn ist um 19:00 Uhr.

Wir möchten Sie und Ihren Partner umfassend informieren, dazu gehören

  • Vorstellung des Krankenhauses, der Hebammen und der Ärzt*innen
  • Informationen für werdende Eltern
  • Besichtigung des Kreißsaales
  • Besichtigung des Neugeborenenzimmers
  • Besichtigung der Wochenstation

Alternativ haben wir für Sie einen Film über unseren Kreißsaal erstellt. In diesem Video möchten wir Sie virtuell in unsere Räumlichkeiten einladen und Sie über den Kreißsaal informieren.

Wenn Sie ein persönliches Gespräch wünschen, vergeben wir gerne einen Termin in unserer Hebammensprechstunde. (05491-60 9033)

Wir werden Sie umgehend informieren, sobald unsere Infoabende wieder stattfinden können